März 12, 2019

Verantwortliche einer Abbruchfirma wegen Verstoßes gegen das Chemikaliengesetz verurteilt

Vor dem Amtsgericht in Pirmasens musste sich heute Morgen der Bauleiter und der Geschäftsführer einer Abbruchfirma wegen Verstoßes gegen das Chemikaliengesetz verantworten. Die beiden hätten ihre Mitarbeiter angewiesen Asbestplatten eines Supermarktes in Hauenstein zu zertrümmern so die Anklageschrift. Dabei haben sich womöglich Fasern gelöst, die als gesundheitsgefährdend eingestuft werden. Weiter sollen die Mitarbeiter dabei keine Schutzkleidung getragen haben. Wie eine Sprecherin des Gerichts mitteilt wurde der Bauleiter zu einer Geldstrafe verurteilt. Das Verfahren gegen den Geschäftsführer wurde gegen eine Geldauflage aufgehoben.