August 15, 2019

33-Jähriger bespuckt und attackiert Polizisten

Am vergangenen Dienstagabend sollte in der Wiesenstraße in Pirmasens ein stark betrunkener 33-Jähriger, durch den Rettungswagen versorgt werden. Da sich der Mann aggressiv gegenüber den Rettungskräften verhielt, wurde die Polizei Pirmasens zur Unterstützung angefordert. Beim Eintreffen der Streife rannte der 33-Jährige blitzartig, mit erhobenen und geballten Fäusten, in Richtung der Polizisten. Um den Angriff abzuwehren, wurde der Mann durch die Beamten überwältigt und in Gewahrsam genommen. In der Zelle versuchte der Mann, einen Polizisten mittels eines Kopfstoßes zu verletzen. Anschließend bespuckte er noch einen weiteren Polizeibeamten. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand und Beleidigung eingeleitet.