Dezember 10, 2019

Wälder in Rheinland-Pfalz gefährdet

Rund 80 Prozent aller Bäume in rheinland-pfälzischen Wäldern sind krank. Das geht aus dem vor kurzem veröffentlichten Waldzustandsbericht 2019 hervor. Umweltministerin Ulrike Höfken sagte zu dem Bericht:

Ursache ist die Klimaveränderung, die Dürren,der Mangel an Wasser der die Bäume schädigt und dann natürlich kommen die Insekten, die Borkenkäfer beispielsweise. Wer den Wald schützen will muss Klimaschutz betreiben und das werde ich auch mitnehmen auf die Klimakonferenz in Madrid zu der ich jetzt am Samstag fahre.

Auch der Pfälzerwald ist von den Schäden betroffen. Dort wurden dieses Jahr beispielsweise rund 2/3 mehr Buchdrucker gefangen als im Vorjahr. Der Buchdrucker gehört zur Familie der Borkenkäfer und schadet vor allem Fichten.