Februar 14, 2020

Pirmasenser Tafel und der Arbeiter-Samariter-Bund arbeiten zusammen

Die Pirmasenser Tafel und der Arbeiter-Samariter-Bund kurz ASB Pirmasens wollen künftig enger zusammenarbeiten. Demnächst werden nach Angaben von Oberbürgermeister Markus Zwick die Betreuer und Besucher der Förderstätte „LOGO“ ,Lebensmittel an die Menschen ausliefern, die den Weg zur Tafel auf den Kirchberg nicht schaffen. In der Förderstätte werden täglich Menschen mit körperlichen und geistigen Einschränkungen durch den ASB-Kreisverband betreut. Die Idee für die Kooperation stammt von Adriana Leibrock, die in der LOGO gerade ihre Abschlussarbeit über das Projekt schreibt.