Mai 29, 2020

Pirmasenser schreiben sich am häufigsten krank

So oft wie in Pirmasens wird sich nirgendwo sonst in Rheinland-Pfalz krankgeschrieben. Das geht aus Daten der Krankenasse Barmer hervor. Demnach lag der Krankenstand der Stadt im letzten Jahr bei 6,2 Prozent. Das ist mehr als ein Prozent mehr als der landesweite Durchschnitt. Nach der Studie haben sich die meisten Pirmasenser wegen psychische Erkrankungen wie Depression krankgeschrieben. Als zweithäufigster Grund wurden Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems wie etwa Rückenschmerzen genannt.